Crashkurs

In einem Crashkurs wirst Du kein Experte. Doch Du bekommst damit einen spürbaren Eindruck über die Potenziale und Möglichkeiten von den praxisnah vermittelten Methoden. So kannst Du besser entscheiden, was Du für den Erfolg Deiner neuen Idee als nächstes tun solltest.

Beschreibung

Ein Crashkurs mit der Innoversität dient vor allem der Inspiration der TeilnehmerInnen. Denn im Vordergrund steht ein kompaktes, realitätsnahes Erlebnis von Methoden wie Design Thinking, Lean Startup, Business Model Canvas oder agilem Projektmanagement.

In unseren Crashkursen bilden wir keine Experten aus. Innerhalb von 1 und maximal 2 Tagen lernen die Teilnehmer in vereinfachten Fallsituationen agile Methoden kennen und in einem Schnelldurchlauf anzuwenden. Das befähigt sie in der Regel nicht zur professionellen Anwendung der vermittelten Methoden in realen Fragestellungen. Jedoch erhalten Sie eine Idee davon, welche Möglichkeiten die Methoden für reale Fragestellungen bieten und welche Potenziale dahinter stehen.

Am besten geeignet ist ein Crashkurs für Führungskräfte, die noch keine klare Vorstellung davon haben, ob sie agile Methoden in ihrem Verantwortungsbereich konkret umsetzen sollten. Auch für Mitarbeiter und Teams sind Crashkurse perfekt dafür geeignet, um agile Methoden in aller Kürze kennenzulernen und danach die richtige für die eigenen neuen Ideen auszuwählen.

Crashkurse werden von uns nach den individuellen Bedürfnissen unserer Auftraggeber zusammengestellt. Sie eigenen sich, in mehreren Gruppen, auch für eine größere Anzahl an Teilnehmern. In einem Crashkurs beschränken wir die Teilnehmerzahl auf 10. Für weitere Informationen und Möglichkeiten eines Crashkurses können wir gerne einen individuellen Telefontermin vereinbaren, um weitere Details zu besprechen.