Simulation

Mit einer Simulation gelingt ein schneller und pointierter Einblick in eine Methode, um eine erste Idee von ihrer schlagkräftigen Wirksamkeit zu bekommen. Die Grundprinzipien der Methode werden den TeilnehmerInnen mit einem praxisnahen Beispiel rasch klar, so dass sie für eine weitere Vertiefung motiviert werden.

Beschreibung

Eine Simulation gibt den TeilnehmerInnen ein kurzes, fokussiertes Blitzlicht auf eine agile Methode wie Design Thinking, agiles Projektmanagement oder Lean Startup. Anhand eines realitätsnahen Praxisbeispiels können damit innerhalb kurzer Zeit konkrete Ergebnisse mit einem vereinfachten methodischen Ablauf produziert werden.

Im Vordergrund steht bei einer Simulation das Erlebnis der Methode. Zwar wird dieses unter vereinfachten und verallgemeinernden Bedingungen erzeugt, jedoch bleiben die wesentlichen Kernmerkmale der verwendeten Methode bestehen. Dadurch erfahren die TeilnehmerInnen genau das, was sie brauchen, um das Wesen der Methode zu erfassen. Für eine selbständige, praktische Anwendung der Methode im Arbeitsalltag oder im eigenen Unternehmen genügen Simulationen jedoch nicht. Sie eigenen sich aber gut dafür, mehr Lust auf eine weitere Vertiefung zu provozieren.

Simulationen lassen sich einfach und wirksam in andere Veranstaltungen einbetten, z.B. in Führungskräftekonferenzen, Mitarbeiterworkshops, Betriebsversammlungen, usw. Unsere Simulationen können wir für sowohl für kleine als auch große Gruppen mit mehreren Hundert TeilnehmerInnen anbieten. Zeitlich sollten mindestens 1 Stunde und maximal 4 Stunden eingeplant werden.