Innovation

Neue Ideen zünden

Warum Innovation nicht gemanaged werden kann.

Komplexität macht Pläne unmöglich. Aus diesem Grund lassen sich neue Ideen auch nicht in Prozesse pressen. Kreativität braucht Freiheit und muss auch mal schief gehen dürfen. Auf der Suche nach einer Definition für Innovation hilft uns das schon ein Stück weiter.

Mehr denn je sind zahlreiche Entwicklungen in der heutigen Zeit nicht mehr kausal vollumfänglich beschreibbar. Zu sehr beherrscht daher die Unsicherheit über zukünftige Veränderungen und notwendige Entscheidungen sowohl Führungskräfte in Unternehmen, Unternehmer aber auch Menschen ohne Führungsverantwortung im persönlichen Leben.

Jeder einzelne und auch Organisationen müssen sich in komplexen Umfeldern angemessen verhalten, um gut nach vorne navigieren zu können. Statt langfristiger Planung und Ausführung werden kürzere Zeiträume in den Fokus genommen. Es gilt, schnell herauszufinden was funktioniert und was nicht. Richtige Entscheidungen werden auf Basis belastbarer Kennzahlen getroffen. Im schlimmsten Fall wird ein Scheitern eingestanden, und gerlernte Erkenntnisse werden analysiert und geteilt.

Für eine Definition für Innovation braucht man somit nicht nur Lernen, sondern auch Entlernen von nicht mehr zeitgemäßen Herangehensweisen. Veränderung kann dabei unangenehm sein, doch steigt damit die Wahrscheinlichkeit für den nachhaltigen Erfolg von Innovationen trotz hoher Komplexität deutlich.

Eine Definition für Innovation.

Innovationen sind gereifte Ideen, die ihr Marktpotenzial unter Beweis stellen wollen. Beim Entstehen richtig guter Innovationen hilft die Innoversität weiter.

I have a dream

Einfach ausprobieren

Innovationen beginnen mit Visionen und keinesfalls mit Plänen. Denn nichts ist schlimmer für eine Innovation als ein starrer Plan, der der in die falsche Richtung führt. Das Risiko grandios zu scheitern wäre damit viel zu hoch, als dass es sich lohnen würde.

Los geht es also mit einem ersten, ganz einfachen Prototypen, der gerade die nötigsten Produkt- und Dienstleistungselemente abbildet und für die Nutzer erlebbar macht. Einfach bedeutet dabei wirklich “einfach”: da genügt auch schon mal ein Modell oder eine Skizze auf Papier.

Wenn der erste Versuch schief geht, dann ist der Verlust sehr gering und das Risiko somit sehr begrenzt. Und wenn der erste Versuch gelingt, dann kann der Prototyp Schritt für Schritt weiterentwickelt und erfolgreich gemacht werden.

Laufen lernen wie Babys

Fehler machen und lernen

Dass mal etwas schief geht, was wir uns vorgenommen haben, kommt vor. Und dass das häufig kein großes Drama ist, hat jeder von uns schon einmal erlebt. Doch allzu oft geben wir bei unseren neuen Ideen ziemlich schnell auf, wenn wir merken, dass wir an einem Schritt nach vorne scheitern.

Wenn ein Baby auf die Welt kommt, kann es vor allem eines ganz gut: liegen. Doch schon nach wenigen Wochen wird es ihm auf dem Rücken zu langweilig, und es beginnt damit, seine Umwelt zu erkunden. Bald dreht es sich auf den Bauch, beginnt zu krabbeln und zu sitzen, bis die ersten Steh- und Gehversuche folgen. Am Ende sind es fast 2.000 Versuche, bis der erste Schritt gelingt.

Würde ein Baby beschließen, dass es nach den ersten erfolglosen Gehversuchen einfach weiter sitzen oder liegen bleibt, dann hätten wir eine ziemlich zurückgebliebene Gesellschaft. Daher sollten wir es mit Innovation genauso machen wie die Babys: ausprobieren, scheitern, nochmal ausprobieren, nochmal scheitern – bis es funktioniert. Dafür brauchst Du auch einen gewissen Durchhaltewillen.

Kennzahlen mit Perspektive

Performance messen

Innovationen beweisen, dass neue Ideen überlebensfähig sind. Um zu wissen, dass sich eine Idee trägt, werden entsprechende Kennzahlen gemessen, die darüber eine entsprechende Aussage treffen können. Die Auswahl an möglichen Kennzahlen ist dabei nahezu unbegrenzt.

Die Kunst besteht darin, Kennzahlen zu definieren, die Handlungsfähigkeit sicherstellen. Ein Blick auf den Kennzahlenwert soll es also ermöglichen, dass sich die nächsten Schritte daraus nahezu wie von selbst ergeben. Es genügt also nicht, einfach nur eine beliebige Größe zu messen, sondern sie muss entscheidungsrelevant sein.

Leistung zu messen ist also kein Selbstzweck, sondern soll einem Team von Innovatoren die richtigen Entscheidungen ermöglichen. So bringen die Teammitglieder die Idee erfolgreich nach vorne.

Unsere Lösung?

Die 7 Säulen der Innovation!

Innovative Ideen müssen weiterentwickelt werden.

Damit aus Deinen Innovationen gute Produkte und Dienstleistungen werden können, brauchst Du auch diese Kompetenzen:

Kreation

Neue Ideen finden

Digitalisierung

Nicht nur Silicon Valley oder Berlin

Agilität

Souveränder Umgang mit Komplexität

Transformation

Veränderung in Organisationen meistern

Jetzt Kontakt aufnehmen.

Per E-Mail

Schicke jetzt eine E-Mail an info@innoversitaet.de und erzähle uns, wie wir Dich unterstützen können.

Per Telefon

Gespräche sind immer noch der beste Austausch – trotz aller digitalen Medien. Natürlich können wir auch gerne telefonieren und gemeinsam herausfinden, was wir für Dich tun können.

Lass uns einen Termin vereinbaren, zu dem wir Dich anrufen können.

Per Chat

Du willst mit uns chaten? Unten rechts auf dieser Seite findest Du unser Chat-Icon. Wenn einer unserer Mitarbeiter online ist, erhältst Du auch sofort eine Antwort auf Deine Fragen.

Du siehst kein Chat-Icon? Dann hast Du die Datenschutzeinstellungen so gewählt, dass wir Dir keinen Chat anbieten dürfen. Schicke uns daher alternativ bitte einfach eine E-Mail.